Joschko KFZ- und Zweiradservice

Über uns

Unser Team
Historie

1946

Bau der Kfz-Werkstatt durch Schlossermeister Meinrad Joschko

1946

Man wird Vertragshändler von Ford Automobilen und Motorradmarken wie
Victoria und Adler

1954

Meinrad Joschko verstirbt nach einem schweren Motorradunfall, seine Witwe
Margarete Joschko vermietet die Werkstatt

1975

Meinrads Sohn Walter macht neben seiner Tätigkeit beim Ford Acker in
Niedereisenhausen seinen Kfz-Meister und gründet am 1. Mai das Autohaus
Joschko

1976

Man wird Vertragshändler von Peugeot und Talbot Automobilen

1976

Man wird Vertragshändler von Piaggio/Vespa Motorrollern und Kreidler
Zweirädern

1999

Man wird Vertragshändler von Peugeot Motocycles (Motorroller)

1999

Eröffnung der Zweigstelle in Biedenkopf (Joschko‘s Rollerladen)

2004

Der Vertrag mit Peugeot Automobilen endet nach 29 Jahren

2015

Walter Joschko verstirbt nach schwerer Krankheit kurz vor seinem 40jährigen
Firmenjubiläum

2015

Am 12. Februar übernimmt Walters Sohn Manuel die Firma und führt sie in
dritter Generation fort. Aus „Autohaus Joschko“ wird „Kfz- und Zweiradservice
Joschko“

2018

Man wird Servicepartner der Leichtmobil- und Kleinfahrzeuge Aixam

2019

Man wird Partner der zum PSA-Konzern gehörenden Werkstattkette EuroRepar

2019

Neubau einer Kfz-Werkstatt (Eröffnung am 18. Mai 2019)

2019

Renovierung und Umbau der „alten“ Kfz-Werkstatt zur Motorrollerausstellung

2019

Aufgrund des Umbaus der alten Werkstatt und des neu gewonnenen Platzes
zieht Joschko’s Rollerladen im Dezember 2019 an den Hauptsitz nach
Steffenberg-Quotshausen. Der Laden in Biedenkopf wird zum 31.12.2019
geschlossen.

2020

Eröffnung der neuen Zweiradaustellung in der alten KFZ-Werkstatt

WhatsApp chat